AbnehmHero

Kostenloser Ratgeber

Die Besten Übungen
um fit zu werden

Die 4 besten Fitnessgeräte für Zuhause

Jeden Tag kommen mehr Sport und Fitnesstools auf den Markt. Während einige vielversprechend sind und eine perfekte Ergänzung für dein Workout anbieten, sind manche wiederum eine wahre Geldverschwendung und bringen dich deinen Zielen nicht näher. Wir haben für dich die 4 besten Fitnessgeräte für Zuhause rausgesucht und getestet, die dir wirklich weiterhelfen werden.

 Nummer 1: Fitnessgeräte für Zuhause TRX

Trx Band: Fitnessgeräte für Zuhause

Das TRX Band ist das perfekte Gerät für jedes Trainingsniveau! Wieso? Es gibt mittlerweile über 300 Übungsvarianten in jedem Schwierigkeitsgrad, die du mit dem eigenen Körpergewicht ausführen kannst. Das Training ist optimal für den ganzen Körper und dein spezifisches Ziel geeignet. Dazu kommt noch, dass du dein TRX-Workout Band so ziemlich überall nutzen kannst. Sowohl Zuhause, als auch im Park. Alles was du machen musst ist, das Band um einen festen Gegenstand zu verankern und schon kann es losgehen.
Das Training ist sehr intensiv und darauf ausgelegt dein komplettes Workout in 20 Minuten zu absolvieren.

Nummer 2: Fitnessgeräte für Zuhause Foam Roll

Foam Roll: Fitnessgeräte für Zuhause

Eine Foam Roll oder Blackroll sieht so simpel aus, dennoch gehört sie mittlerweile in jedes Workout. Doch was macht sie so besonders? Foam rollen oder Faszientraining hilft dir Verklebungen der Faszien aufzulösen. Dies sind Bindegewebsstrukturen die den ganzen Körper durchziehen und Muskeln, Knochen, Sehen und Bänder miteinander verbinden. Die Folge von Verklebungen sind, dass dein Körper unbeweglicher wird. Zusätzlich ist die Foam Roll eine Geheimwaffe gegen den Muskelkater, da es die Durchblutung anregt und den Heilprozess beschleunigt. Hier ein paar Tipps für eine ordentliche Anwendung:
1. Roll dich nicht nur an Stellen an denen du Schmerzen hast. Die Ursache von Schmerzen liegt oft an Körperstellen die wir gar nicht bedenken, also fang in der Nähe des Schmerzpunktes an und weite deine Bewegung immer weiter aus.
2. Roll dich nicht zu schnell. Um eine Verhärtung zu lockern, musst du langsam und gründlich über die Stelle rollen.
3. Verbring nicht ZU viel Zeit an einer Stelle, ansonsten drückt das ganze Körpergewicht auf eine Stelle und könnte einen Nerv einklemmen. Nimm dir 30-60 Sekunden lang Zeit und begib dich dann zur nächsten Stelle.

Es gibt unzählige Foam Rolls und die Meisten unterscheiden sich nicht voneinander.
Allerdings finde ich Foam Rolls mit Noppen ziemlich effizient um manche Stellen zu treffen, die etwas verborgen liegen.
Ich persönlich nutze seit knapp zwei Jahren diese Foam Roll und bin sehr zufrieden damit.

Nummer 3: Fitnessgeräte für Zuhause Widerstandsbänder

Widerstandsband: Fitnessgeräte für Zuhause

Wenn man an Fitnessgeräte für Zuhause denkt, vergessen viele ein anständiges Aufwärmtraining vor dem eigentlichen Training. Das kann sehr schnell zu Muskelzerrungen oder Muskelfaserrissen führen. Das Widerstandsband ist perfekt geeignet um sich aufzuwärmen und deine Gelenke, Bänder und Muskeln auf die kommende Belastung vorzubereiten. Zusätzlich kann dieses Tool als Unterstützung für verschiedene Übungen verwendet werden, um die Belastung zu erhöhen, oder dir eine Bewegung zu erleichtern. Die Bänder gibt es in verschiedenen Widerstandsstufen und kosten von 10 Euro(kleinster Widerstand) bis 30 Euro(größter Widerstand).

Nummer 4: Fitnessgeräte für Zuhause Ab Roller

Ab Roller: Fitnessgeräte für Zuhause

Den Ab Roller darf man nicht unterschätzen. Diese kleine Rolle ist ein sehr intensives Tool um den Bauch zu trainieren. Eine Grundkörperspannung wäre optimal um diese Übung auszuführen. Anfängern ist zu empfehlen, nicht zu tief zu gehen bzw. sich nicht zu weit nach vorne zu rollen, um die Muskulatur nicht zu weit auseinanderzuziehen. Diese Übung ist auch bei erfahrenen Sportlern sehr beliebt, da sie eine extreme Spannung auf den Bauch aufbaut. Du wirst die Fortschritte dieser Übung schnell merken.

Es gibt jedoch noch ein weiteres Gerät, welches ich oft verwende um mich vor einer Trainingseinheit aufzuwärmen.
Und zwar benutze ich dafür das Rudergerät, welches man mittlerweile in jedem FItnessstudio findet, aber auch von Zuhause aus verwenden kann.
Das Aesthetics Team hat dafür verschiedene Rudergeräte getestet und diese gegeneinander verglichen. Hier seht ihr die Testergebnisse!

Diese Fitnessgeräte werden dir dabei helfen deutliche Fortschritte und Resultate zu erzielen.

Viel Erfolg,
Alex, dein Fitnesscoach

 

Bilderquellen: Freepik

Du hast es satt dich unwohl in deiner Haut zu fühlen?

Wenn du Probleme dabei hast fit zu werden und deine Traumfigur zu erreichen, dann solltest du unseren Abnehmguide 2.0 ausprobieren. Du erhältst das komplette Wissen und die Erfahrungen des gesamten AbnehmHero Teams, erfährst wie du erfolgreich abnimmst und bekommst einen 12 Wochen Trainingsplan um wieder richtig fit zu werden. Das Komplett-Set wird dir dabei helfen, deinen Körper zu straffen und dein Traumgewicht in kürzester Zeit zu erzielen!

Alex, dein Fitnesscoach

Mein Name ist Alex und ich bin 25 Jahre jung. Mein Weg zur körperlichen Fitness begann, als ich 17 Jahre alt war und nur 60 kg auf einer Körpergröße von 1.70m wog. Heute habe ich mein Traumgewicht von 90kg erreicht und fühle mich fitter denn je. Ich veröffentliche wöchentlich die besten Artikel zum Thema Fitness und Muskelaufbau, um auch dich in Topform zu bringen.

Kostenloser Ratgeber

Die Besten Übungen um fit zu werden

KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Wir möchten dir helfen

Tritt unserer kostenlosen
AbnehmHero Gruppe bei