AbnehmHero

Kostenloser Ratgeber

Die Besten Übungen
um fit zu werden

Das beste Training ohne Geräte für Anfänger

Dieses Ganzkörper- Training ohne Geräte eignet sich ideal für Anfänger die Zuhause mit eigenem Körpergewicht trainieren möchten und abnehmen wollenJede einzelne Übung wird in einem Satz ausgeführt, bei 7 Übungen haben wir somit insgesamt 7 Sätze. Ein Satz wird solange gemacht, bis der Muskel nachgibt, also bis keine weitere Wiederholung möglich ist. Wenn nötig, macht man eine kurze Pause (2-5 Sekunden) und führt die Übung dann fort.

Schaue dir das beste Training ohne Geräte als Video an

Grafik: Das beste Training ohne Geräte für Anfänger

Nummer 1: Training ohne Geräte Squats

Die erste Übung in unserem Workout sind Squats, eine fundamentale Übung wenn es zu starken, definierten Beinen kommt. Stell dich schulterbreit hin, die Füße zeigen leicht nach außen. Bewege nun deinen Po so tief wie möglich zum Boden und bleibe dabei mit den Füßen fest am Boden. Bist du am tiefsten Punkt angelangt, bewegst du dich nun wieder hoch in die Ausgangsposition. Die Arme stützen sich zu keinem Zeitpunkt an den Beinen ab. Du kannst sie an deinem Körper hängen lassen oder in einer geraden Linie nach vorne strecken. Zu Beginn wirst du beim Squat noch nicht allzu tief kommen, allerdings wirst du von mal zu mal besser werden.

Nummer 2: Training ohne Geräte Wall Sit

Übung Nummer 2 ist der Wall Sit, eine weitere Beinübung, die deine Körperspannung enorm steigern wird. Suche dir hierfür eine Wand oder ein standfestes Objekt. Nun lehne dich mit dem Rücken gegen die Wand und begebe dich in die tiefe Squatposition. Bilde einen rechten Winkel mit deinen Beinen und halte diese Position so lange du kannst. Was das bedeutet? Wenn du merkst, dass du immer tiefer zu Boden sinkst, bist du auf dem besten Weg. Kämpfe dagegen an, bis du auf dem Boden sitzt.

Nummer 3: Training ohne Geräte Push Ups

Die dritte Übung in unserem Training ohne Geräte kennt jeder: Push Ups (deutsch: Liegestütze). Allerdings gibt es einige Dinge die zu beachten sind. Positioniere die Hände schulterbreit und begebe dich in die Ausgangsposition (siehe Infografik:Push Ups). Nun senkst du deinen Körper in einer geraden Linie zu Boden. Berühre mit der Brust minimal den Boden und begebe dich wieder nach oben. Der Kopf guckt während der gesamten Übung zum Boden, damit die Wirbelsäule gerade bleibt. Für Frauen empfehlen wir, diese Übung mit den Knien auf dem Boden auszuführen. Die Ausführung bleibt ansonsten dieselbe.

Nummer 4: Training ohne Geräte Plank

Die vierte Übung ist der Plank (deutsch: Unterarmstütz). Wie der Name schon sagt, stützt man sich auf den Unterarmen ab. Hier ist es wiederrum wichtig, dass der Körper eine gerade Linie bildet. Zu keinem Zeitpunkt darf der Körper bzw. Po absinken, oder einen "Buckel bilden". Der Kopf guckt auf den Boden, die Schulter und Ellenbogen bilden eine Linie. Halte diese Position bis du unsauber wirst und dich nicht mehr halten kannst.
Tipp: Mache diese Übung vor einem Spiegel um dich stets selbst zu kontrollieren.

Nummer 5: Training ohne Geräte Dips

Übung Nummer 5 im Training ohne Geräte sind die sogenannten Dips. Suche dir eine Kante aus, wie z.B. dein Bett oder ein Stuhl und drehe dich mit dem Rücken zur Kante. Stütze dich nun mit deinen Händen ab. Deine Beine sind in einem rechten Winkel, oder wer es noch schwerer haben will, lässt die Beine gestreckt und bewegt sich nun nach unten und wieder hoch, die Kraft kommt dabei aus den Armen.

Nummer 6: Training ohne Geräte Superman

Die sechste Übung ist der Superman (oder woman ;) ). Um ihn auszuführen musst du dich lediglich auf den Bauch legen. Strecke die Beine und Arme aus. Nun hebst du gleichzeitig beide Arme und Beine etwa 20 cm vom Boden und begibst dich dann wieder in die Ausgangsposition. Wiederhole diese Bewegung bis zum Versagen der Muskeln.

Nummer 7: Training ohne Geräte Sit Ups

Die siebte und letzte Übung in unserem Training ohne Geräte ist dir wahrscheinlich bekannt: Sit Ups. Lege dich auf den Rücken und winkel die Beine an. Wichtig: Deine Schulterblätter berühren zu keinem Zeitpunkt den Boden. Deine Hände sollten bei der Ausführung nicht mithelfen! Bewege dich nun nach oben und komme langsam wieder zurück zur Ausgangsposition.

 

Was wäre, wenn es einen Weg gäbe, wie Du in nur 30 Minuten am Tag in sehr kurzer Zeit Deinen Körper neu erschaffen könntest? ......wie viel besser ginge es Dir?"

Die 30-Tage Pilates-Challenge  Nach 10 Std. spürst Du einen Unterschied, nach 20 Std. siehst Du einen Unterschied und nach 30 Std. hast Du einen ganz neuen Körper. Die 30-Tage Challenge ist ein Kurs mit 30 Videos für ein tägliches Training vom absoluten Profi angeleitet.

 

Viel Erfolg,
Alex, dein Abnehmcoach

Dieser Blog wurde als Teil des Otto Magazins Workout zuhause veröffentlicht.

Du hast es satt dich unwohl in deiner Haut zu fühlen?

Wenn du Probleme dabei hast fit zu werden und deine Traumfigur zu erreichen, dann solltest du unseren Abnehmguide 2.0 ausprobieren. Du erhältst das komplette Wissen und die Erfahrungen des gesamten AbnehmHero Teams, erfährst wie du erfolgreich abnimmst und bekommst einen 12 Wochen Trainingsplan um wieder richtig fit zu werden. Das Komplett-Set wird dir dabei helfen, deinen Körper zu straffen und dein Traumgewicht in kürzester Zeit zu erzielen!

Alex, dein Fitnesscoach

Mein Name ist Alex und ich bin 25 Jahre jung. Mein Weg zur körperlichen Fitness begann, als ich 17 Jahre alt war und nur 60 kg auf einer Körpergröße von 1.70m wog. Heute habe ich mein Traumgewicht von 90kg erreicht und fühle mich fitter denn je. Ich veröffentliche wöchentlich die besten Artikel zum Thema Fitness und Muskelaufbau, um auch dich in Topform zu bringen.

Kostenloser Ratgeber

Die Besten Übungen um fit zu werden

KOMMENTARE

1 Gedanke zu “Das beste Training ohne Geräte für Anfänger

Schreibe einen Kommentar

Wir möchten dir helfen

Tritt unserer kostenlosen
AbnehmHero Gruppe bei