AbnehmHero

Kostenloser Ratgeber

Die Besten Übungen
um fit zu werden

5 häufige Fehler beim Bauchtraining für Anfänger

Das Bauchtraining gehört zu jedem Workout dazu. So einfach und kurz das effektive Training der Bauchmuskeln auch sein kann, wird es doch oft genug am Ende jedes Trainings vergessen oder nur halbherzig ausgeführt. Vor allem bei Anfängern bauen sich häufig Fehler ein, die auf Dauer den Erfolg auf einen Sixpack zunichte machen können. Diese 5 Fehler beim Bauchtraining für Anfänger solltest du vermeiden, um das Meiste aus deinem Bauchtraining zu ziehen.

Nummer 1: bauchtraining für anfänger Ausführung

Ausführung: bauchtraining für anfänger

Natürlich sollte man die Übungen richtig ausführen um den maximalen Erfolg zu erzielen und Verletzungen vorzubeugen, aber es gibt einige wichtige Punkte die beim Bauchtraining für Anfänger zu beachten sind:

- Mache kontrollierte Bewegungen und arbeite nicht mit Schwung, es sei denn du willst die Bauchmuskeln explosiv für eine Sportart trainieren, wie beispielsweise Basketball, Leichtathletik o.Ä.

- Der Kopf sollte eine Linie mit dem Körper bilden und nicht hochgezogen werden, wie es oft bei Crunches oder Situps zu sehen ist. Führe eine kontrollierte Bewegung aus und halte den Kopf in einer geraden Position.

- Spanne die Bauchmuskeln bei deinen Übungen stets an. Am besten ist es, wenn die Schulterblätter den Boden nicht berühren. Somit herrscht eine konstante Spannung auf deine Bauchmuskeln, was zu einer größeren Anstrengung, aber auch zu einem höheren Trainingseffekt führt.

 Nummer 2: bauchtraining für anfänger Keine Übungsvariationen

Variationen: bauchtraining für anfänger

Um gute, aber vor allem fortlaufende Ergebnisse zu erzielen ist es sehr wichtig, dass du stets versuchst neue Übungen auszuführen um somit einen neuen Trainingsreiz zu setzen. Behalte grundlegende Übungen in deinem Plan und füge neue hinzu. Das solltest du alle 5-6 Wochen tun. Steigere zudem immer wieder mal deine Wiederholungszahl oder arbeite mit Gewichten um einen extra Reiz zu erzielen.

Nummer 3: bauchtraining für anfänger Schräge und untere Bauchmuskeln

Schräge und untere Bauchmuskeln: bauchtraining für anfänger

Sehr leicht zu beachten, allerdings wird es auch genauso leicht vergessen. Crunches und Situps sind gut, vergiss allerdings nicht die seitlichen (schrägen) Bauchmuskeln zu trainieren. Übungen wie Bicycles bieten sich hierbei perfekt an. Die unteren Bauchmuskeln kannst du nur trainieren, indem du deine Beine verwendest. Klingt anstrengend, allerdings ist das auch notwendig um deinen kompletten Bauch zu trainieren.

Nummer 4: bauchtraining für anfänger Rückentraining

Rückentraining: bauchtraining für anfänger

Wenn du deinen Bauch beanspruchst, vergiss niemals auch in den selben Maßen deinen Rücken zu trainieren. Wieso? Zu viel Fokus auf deinen Sixpack zu legen und die Rückenmuskulatur zu vernachlässigen führt zu Haltungsschäden. Besonders der untere Rücken muss stets mittrainiert werden. Es gilt: Der Gegenmuskulatur stets den selben Trainingsreiz aussetzen, um das Problem von Haltungsschäden zu vermeiden.

Nummer 5: bauchtraining für anfänger Ausdauer und Kraft

Ausdauer und kraft: bauchtraining für anfänger

Viele Wiederholungen deiner Bauchübungen in dein Workout einzubauen ist gut, um die Bauchmuskeln aufzubauen, zu definieren und ausdauernder zu machen. Allerdings solltest du ab einem bestimmten Punkt deine Übungen auch mit Gewichten variieren. Das führt zu einer geringeren Wiederholungszahl der ausgeführten Übung, allerdings setzt das zusätzliche Gewicht auch einen neuen Trainingsreiz und lässt deine Bauchmuskeln somit stärker werden.

Dein Bauchworkout

Falls du nicht genau weißt wie du dein Bauch optimal trainierst, haben wir dir ein kostenloses Workout erstellt, dass dich als Anfänger schnell an dein Ziel bringen wird. Es dauert nur 6 Minuten und kann von überall ausgeführt werden. Hier geht es zum besten 6 Minuten Bauchworkout für Anfänger.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich jederzeit kontaktieren.
Alex, dein Fitnesscoach

Bilderquellen: Freepik, Freepik, Freepik, Freepik

Du hast es satt dich unwohl in deiner Haut zu fühlen?

Wenn du Probleme dabei hast fit zu werden und deine Traumfigur zu erreichen, dann solltest du unseren Abnehmguide 2.0 ausprobieren. Du erhältst das komplette Wissen und die Erfahrungen des gesamten AbnehmHero Teams, erfährst wie du erfolgreich abnimmst und bekommst einen 12 Wochen Trainingsplan um wieder richtig fit zu werden. Das Komplett-Set wird dir dabei helfen, deinen Körper zu straffen und dein Traumgewicht in kürzester Zeit zu erzielen!

Alex, dein Fitnesscoach

Mein Name ist Alex und ich bin 25 Jahre jung. Mein Weg zur körperlichen Fitness begann, als ich 17 Jahre alt war und nur 60 kg auf einer Körpergröße von 1.70m wog. Heute habe ich mein Traumgewicht von 90kg erreicht und fühle mich fitter denn je. Ich veröffentliche wöchentlich die besten Artikel zum Thema Fitness und Muskelaufbau, um auch dich in Topform zu bringen.

Kostenloser Ratgeber

Die Besten Übungen um fit zu werden

KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Wir möchten dir helfen

Tritt unserer kostenlosen
AbnehmHero Gruppe bei